Experiment für kleine Schaumschläger

Text und Bilder: Sophie Blady

Malen kann jeder, aber wir wollen heute mal was ganz anderes mit Farbe ausprobieren: Bei diesem Experiment entstehen tolle Bilder ganz ohne Pinsel und Papier. Mit Rasierschaum, Farbe und Wasser lassen wir wunderschöne Farbwolken entstehen, die garantiert für viele Ohhhhs und Ahhhs sorgen!

Das braucht ihr:

  • Lebensmittelfarbe
  • Rasierschaum
  • ein durchsichtiges Glas mit Leitungswasser
  • eine Pipette

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Zuerst stibitzt ihr euch im Badezimmer Papas Rasiercreme und rührt eine ordentliche Portion Schaum an.
  2. Nun holt ihr euch ein großes Glas mit frischem Leitungswasser und legt den Schaum mit den Händen oder einem großen Löffel einfach oben auf.
  3. Stellt euch zwei bis drei Gläschen mit Lebensmittelfarbe bereit und träufelt sie nach und nach mit den Pipetten auf eure Schaumkrone. Je mehr Schaum ihr auf das Wasserglas gelegt habt, je mehr Farbe braucht ihr, bis das Schauspiel endlich losgeht!

 

Für kleine Schaumschläger

Nach einiger Zeit bahnt sich die Farbe einen Weg durch den dichten Rasierschaum und zieht wunderschöne Schlieren durch das Wasser. Aber probiert es einfach mal selbst!

Farbwolken

2 Kommentare zu “Experiment für kleine Schaumschläger

  1. Super Idee! Hab ich gleich mal mit meinem Sohnemann ausprobiert. Und es hat funktioniert. Man kann das auch gut an einem Kindergeburtstag als besonderes Event anbieten …

    Lasse

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s