Geschenktipp: Bald ist es da!

Wenn ein Baby unterwegs ist, dann verändert sich jede Menge für die zukünftigen Eltern. Das beginnt schon mit der Schwangerschaft. Mit den vielen schönen Babybüchern, die es gibt, können diese Veränderungen von Anfang an festgehalten werden. Wie habt ihr von der Schwangerschaft erfahren? Welche Namen stehen zur Auswahl? Die ersten Ultraschallbilder können eingeklebt werden. Dann folgen die Geburt, das erste Bad, die ersten Besucher und vieles mehr. Oft sind die Bücher für das erste Lebensjahr und eine tolle Erinnerung für Eltern wie für Kinder! Wir haben schon bei unserer Tochter so ein Buch geführt. Und auch für Nummer 2 habe ich bereits eines ausgesucht, da ich es nicht abwarten konnte. Wer möchte, kann sich solch ein Buch aber auch einfach schenken lassen – oder verschenken. Ein wunderschönes Präsent für werdende Eltern.

Babybuch002aDas Buch unserer Tochter: „Mein erstes Jahr“ für Mädchen von arsEdition! Leider ist es derzeit nicht mehr erhältlich, aber falls es wieder aufgelegt werden sollte, kann ich es nur empfehlen. Besonders schön sind die witzigen und süßen Zeichnungen von Inga Knopp. Unseres ist mittlerweile mit vielen Bildern, Eintrittskarten und Erinnerungen gefüllt, die inklusive der Texte vom erstem Jahr unserer kleinen Familie erzählen. Die Alben könnt ihr mit Masking-Tape, bunten Stiften und passenden Aufklebern zusätzlich verschönern. Ein kleiner Schatz, den nicht nur ich gerne hervorhole und durchblättere, sondern auch meine Tochter.

Baby03

Unser neustes Buch „Dein Babybuch“ ist ebenfalls bei arsEdition erschienen, was reiner Zufall war. Es eignet sich für Mädchen wie für Jungen und bietet als Besonderheit die Möglichkeit, die Stimme eures Wonneproppen aufzunehmen. Ein lustiges Add-on, allerdings nicht der ausschlaggebende Grund, warum ich es mir zugelegt habe. Mir haben die Farben und das Design gut gefallen und ich freue mich schon darauf, es mit vielen Bildern von unserem Kleinen zu füllen :-).

Baby01

Es gibt noch viele weitere tolle Bücher: Wie wäre es beispielsweise mit dem 24-Seiten-Buch „Hurra! Endlich bist du da“? Von „Frau Ottilie“, also der Illustratorin Andrea Werner, bin ich Fan, seitdem ich sie auf dem Marché de Nuit hier in Frankfurt gesehen habe. Bald erscheint von dem Babybuch eine Ausgabe mit noch mehr Seiten. Das Büchlein begleitet die Eltern ebenfalls mit vielen schönen Zeichnungen durchs aufregende erste Jahr.

Fotos: Ingrid Sellien, Frau Ottilie, Text: Ingrid Sellien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s