Fröhliches Geschnatter im Ostpark

HerbstOstpark001Wenn die Brotkiste überläuft, wird es Zeit, den Gänsen im Ostpark mit unserer Sammlung an alten, trockenen Brotkanten einen Besuch abzustatten. Im Sommer ist der Frankfurter Ostpark ein riesengroßer Spielplatz für Gänse-Küken und die watschelnden Großfamilien. Mittlerweile ist es etwas ruhiger geworden, die ersten Gänse sind weitergezogen und die verbliebenen freuen sich über unsere raschelnden Tüten.

Herbststimmung-c

Ein Kompass, eine Sonnenuhr? Nein, weit gefehlt! Der Elfmeterpunkt auf der Erdachse. Das „Merk- und Denkmal“ von Karikaturist F.W. Bernstein ziert seit 2008 den Rand der Rasenfläche und ist Teil der Objektreihe „Komische Kunst“ entlang des Grüngürtels. Klein im Hintergrund: Europäische Zentralbank

Der Ostpark bietet jede Menge Raum für Groß und Klein. Die ausgedehnten Rasenflächen werden nur zu gerne zum Fußballspielen und für alle möglichen anderen Ballsportarten verwendet, die Jogger umrunden auf den verschiedenen Wegen den Weiher und das weitflächige Grün. Das Areal wurde zwischen 1907 und 1911 verwirklicht und ist der erste Volkspark Frankfurts. Seit den 1980er Jahren steht er sogar unter Denkmalschutz.

HerbstOstpark03Dort, wo nicht gerade ein Ball gekickt wird, trifft man auf verschiedene Gänsegrüppchen. Gänse, gerne auch „Quak, Quak“ genannt, wirken durchaus respekteinflößend, schließlich sind die fedrigen Gesellen ein gutes Stück größer als Enten – auch wenn sie sich das „Quak, Quak“ teilen – und sobald sie sich recken, nicht wesentlich kleiner als meine Tochter. Mutig wirft sie ihnen die Brotkrumen zu, mit Papa im Hintergrund. Das schnatternde Grüppchen wächst schnell heran, die Rangfolge wird lautstark geklärt. Als uns das Gänsetreiben zu bunt wird, entern wir das Piratenboot auf dem Spielplatz, backen Sandkuchen und wippen um die Wette.

An jeden im Park ist gedacht! Auf dem Spielplatz tummeln sich die Kinder, am Weiher und auf den Wiesen tummeln sich die Gänse

An jeden im Park ist gedacht! Auf dem Spielplatz tummeln sich die Kinder, am Weiher und auf den Wiesen Fußballspieler, Gänse & Co.

Fotos und Text: Ingrid Sellien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s