Ahoi Eckernförde: Urlaub an der Ostsee

Da ich ein echtes Nordlicht bin und meine Kindheit in Eckernförde verbracht habe, sind ein paar Tage Urlaub an der Ostsee jedes Jahr fest eingeplant – allein schon um Oma und Opa dort zu besuchen. Aber auch ohne einen Grund ist die kleine Fischerstadt immer wieder einen Besuch wert. Sie liegt direkt am Meer und ist ein echtes Eldorado für Kinder: Spielplätze am Strand, die Bonbonkocherei, eine Eichhörnchenschutzstation, der Hochseilgarten und nicht zu vergessen das Ostsee Info-Center: Seltene Fische, Seesterne und Muscheln sind hier zum Greifen nah.

An Sonnentagen bietet der vier Kilometer lange Sandstrand jede Menge Erholung, Spaß und Action: Zwischen Sandkörben und Strandmuscheln ist viel Platz zum Toben und natürlich Sandburgen bauen. Da der Wind an der Ostsee nicht zu unterschätzen ist, empfehle ich gerade mit Kindern, einen Strandkorb zu mieten. Der Vorteil: Sandspielzeug, Decken und Handtücher sind gleich vor Ort, und auch an windigeren Tagen steht einem Sonnenbad nichts im Wege.

Ein Spielplatz direkt am Strand!

Wer jedoch genug vom Faulenzen am Strand hat und einen kleinen Stadtbummel einlegen möchte, hat es gar nicht weit. Die belebte Fußgängerzone führt direkt an dem kleinen Hafen vorbei zum Strand. Zwischen all den individuellen Cafés und Lädchen gefällt mir besonders die Boutique Strandzeit in der Frau-Clara-Straße. Neben ausgefallenen Kleidungsstücken entlocken mir hier auch Schuhe, Schmuck und andere Accessoires immer wieder Geld aus dem Portemonnaie – aber es lohnt sich :-)! Für meinen Sohn mache ich jedes Mal einen Abstecher zum Küstenkind und zu der Spielkiste – zwei wirklich schöne Kinderläden, die ein liebevoll ausgewähltes Sortiment anbieten. Während ihr beim Küstenkind hochwertige Kindermode findet, ist bei der Spielkiste der Name Programm: Spielzeug für jeden Anlass und jedes Alter.

Vor dem Ostsee Info-Center

Jeden Mittwoch und Samstag lockt der Wochenmarkt auf dem Rathausplatz und vor der Sankt-Nicolai-Kirche mit frischem Gemüse, Obst, Fisch und vielem, vielem mehr. Ein echtes Erlebnis ist außerdem der Fischmarkt: Einheimische wie Touristen tummeln sich hier am ersten Sonntag im Monat vor der Kulisse des Hafens, um frischen Fisch direkt vom Kutter oder mehr oder weniger nützlichen Krimskrams zu ergattern – wie das eben auf einem echten Fischmarkt so ist. Ein weiteres Highlight – nicht nur für Segelfans – ist die Aalregatta: Das Live Spektakel findet jedes Jahr während der Kieler Woche statt und versammelt tausende Besucher am Eckernförder Hafen, wenn die großen Jachten im Zehn-Minuten-Takt über die Startlinie fahren. Aber auch das Piratenspektakel und die Sprottentage sind für Groß und Klein ein Riesenspaß und machen den Urlaub an der Ostsee zu einem echten Erlebnis.

Weitere Infos zu Eckernförde findet ihr unter: Meine Stadt Eckernförde, echte Einblicke bietet die Dokumentation Ostseebad Eckernförde-Lebensfreude wie Sand am Meer.

Fotos und Text: Sophie Blady 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s