Jetzt wird’s bunt: Kinder bemalen Stühle für Flüchtlinge

Kita-Gruppen, Grundschulklassen und alle Kinder, die Lust hatten, Teil des Gesamtkunstwerks „Nimm Platz. Gastfreundschaft für Flüchtlinge“ zu werden, versammelten sich am Freitagmorgen vor Ökkes Büdchen in der Flügelstraße, Ecke Linienstraße. Warum? Der Düsseldorfer Künstler hat zu einer großen Mitmachaktion im Rahmen des 40 Grad Urban Art Festivals aufgerufen: Stühle bemalen für Flüchtlinge. Eine super Idee, wie ich finde – da wollte ich natürlich dabei sein und habe mich mit meinem Fotoapparat und einem Notizbuch gleich auf den Weg nach Bilk gemacht.

Eindrücke

Hier ist was los: Stühle in den Bäumen und an Balkonen, Kinder, Kinder und noch mal Kinder und natürlich Ökkes Yildrim, der Aktions-Künstler, dem wir das Spektakel zu verdanken haben.

Mit ganz viel bunter Farbe durften sich die Kinder so richtig austoben: Es wurde gemalt und gekleckst, getupft und gepinselt, was das Zeug hält – jeder so gut er konnte. Eins ist schon mal klar: Die kleinen Künstler hatten sichtlich Spaß an der kreativen Gemeinschaftsaktion. Stolz wie Oskar waren sie, als ihre Stühle nach dem Trocknen in die Bäume rund um das Büdchen gehängt wurden. „Kinder sind einfach wunderbar!“ platzt es aus Ökkes Yildrim heraus, als ich ihn frage, warum sie immer wieder Teil seiner Kunstaktionen sind. Nimm Platz ist nämlich nicht die erste Installation von Ökkes: 2013 machte er beispielsweise mit Hampelmännern auf sich aufmerksam, die ebenfalls von Kindern bemalt wurden und vor seinem Kunst- und Kulturbüdchen, wie er es nennt, installiert wurden. Ich bin schon gespannt, womit der kreative Kurde uns als nächstes überrascht. Fest steht: Der Aktions- und Installationskünstler ist immer für eine Überraschung gut.

Ich bin ein Flüchtlinger

Ich bin ein Flüchtlinger! Oder doch ein Berliner?

Neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei Ökkes vorbei. Die Stühle schmücken noch bis Mitte September die Bäume in der Linienstraße. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr sogar noch mitmachen und auch einen Stuhl bemalen. Einfach Ökkes fragen, er ist eigentlich immer in seinem Büdchen anzutreffen. Mehr über Ökkes und seine Aktionen erfahrt ihr hier: http://issot.de/ok/

Fotos und Text: Sophie Blady 

2 Kommentare zu “Jetzt wird’s bunt: Kinder bemalen Stühle für Flüchtlinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s